Home>Aktivitäten>Sommeraktivitäten>Geocaching

Geocaching am Saimaa-See

Die Region Lappeenranta und Imatra bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zum Geocaching. Geocaching ist ein Abenteuer für die ganze Familie. Bei dieser Art von Schatzsuche müssen Sie geheime Verstecke (Caches) in Form von Kisten oder Ablagen finden, die im Boden verborgen sind. Es gibt über 1500 Caches in der Region Lappeenranta und Imatra. Die Schätze werden Ihnen also so schnell nicht ausgehen. Vielleicht befindet sich ein solches Geheimversteck ja direkt neben Ihnen, nur wissen Sie es eben noch nicht. 

Mit dem Geocaching kann jeder anfangen, indem er sich auf www.geocaching.com registriert. Der Hauptvorteil dieser modernen Schnitzeljagd ist, dass weder Einschränkungen noch Gebühren damit verbunden sind. Die Beschreibung zu jedem Cache finden Sie auf der oben genannten Homepage.

Es gibt mehrere Arten von Caches. Ein einfaches Versteck, ein Multi-Cache, bei dem man verschiedene Plätze aufsuchen muss, ein Mystery-Cache, welches Rätsel-Aufgaben enthält sowie Caches, die an geologisch interessanten Orten liegen. Und obendrein trägt die schöne Landschaft Südkareliens ihren ganz eigenen Kick zum Geocaching bei.

Alles, was Sie an Ausrüstung benötigen, ist ein Smartphone für den Download der Geocaching App. 

So legen Sie los:

  1. Registrieren Sie sich als Geocacher auf www.geocaching.com.
  2. Nutzen Sie entweder die Homepage geocaching.com oder die Geocaching App auf dem Smartphone, um einen Cache zu finden.
  3.   Sie können auch einem Freund davon berichten, indem Sie Ihre Initialen sowie das entsprechende Datum ins Logbuch des Caches schreiben oder online speichern.

 

Geocaches in der Region Lappeenranta und Imatra.